Fussball Aktien kaufen – Wenn der Club zum Investment wird

fussball aktien kaufen: was sollte man beachtenDie Bundesliga-Saison ist vorbei, die Auf- und Absteiger stehen fest. Idealer Zeitpunkt also um einmal über Fußball-Aktien zu sprechen, bzw. über Aktien von Fußball-Clubs. Insbesondere die Aktie von Borussia Dortmund hat gezeigt, welche Probleme auf Anleger warten, wenn sie ihr Geld einem Fußball-Verein anvertrauen, der den Weg zur Aktiengesellschaft angetreten hat. [Weiterlesen…]

Finanz-Englisch: Was ist ein Net Buyer und was ein Net Seller?

Im Börsen-Englisch stößt man schnell mal auf den Begriff des Net Buyers bzw. des Net Sellers. Doch was versteht man unter diesen Net Trader?

Net Buyer

Ein Net Buyer nennt man eine Person, die mehr kauf, als sie verkauft. Sie begibt sich damit auf eine Long-Position (Net Long Position), bei der sie auf steigende Preise und damit größere Profite hofft.

Net Seller

Ein Net Seller ist genau das Gegenteil zum Net Buyer. So ist ein Net Seller eine Person, die mehr verkauft, als sie kauft.

Interessanter Nature-Kommentar zum Thema Hochfrequenzhandel

Über einen Spiegel Online Artikel bin ich auf einen sehr interessanten „Nature“-Kommentar mit dem Titel: „Physics in finance: Trading at the speed of light“ gestoßen. Der Hochfrequenzhandel kommt ja allmählich ins „Rollen“ und profitiert natürlich stark von den technologischen Errungenschaften der letzten Jahre.

Der Einsatz von Lichtwellenleiter und Laser war gestern, auf was sich Hochfrequenzhändler „freuen“ dürfen, dazu gibt Autor Mark Buchanan einen kleinen Einblick. So sei die Übertragungsgeschwindigkeit von 300.000 Kilometer pro Sekunde, die Glasfaserkabel liefern immer noch zu langsam. Schneller ginge es, wenn die Daten direkt über die Luft übertragen werden. Möglich machen sollen das solarbetriebene Drohnen und eine Flotte von Ballons. Doch erst einmal soll der nächste Schritt Hohlkern-Glasfaserkabel (hollow-core fibre cables) sein, durch denen das Licht in eine kleine Luftlücke in Lichtgeschwindigkeit sich bewegen kann. Die absolute Zukunftsvision ist dann die Datenübertragung über Neutrinos, die den kürzesten Weg durch die Erdkugel nehmen können und damit auch spätestens dann die Laserstrahlen ablösen würden, die den umständlichen Weg über die gekrümmte Erdoberfläche folgen müssen. Die ganze Entwicklung hängt momentan natürlich am Geld, momentan sind solche Zukunftsvisionen schlichtweg zu teuer. [Weiterlesen…]

Finanz-Englisch: Momentum in Finanzmärkten

Unter dem Momentum im Englischen versteht man im Zusammenhang mit der Börse die „Beschleunigungsrate“ einer Aktie hinsichtlich des Preis oder Volumens. Die Idee hinter dem Begriff „Momentum“ in Verbindung mit Aktien ist dabei, dass der Preis eher in die gleiche Richtung sich bewegt (also entweder steigt oder sinkt), als das sich die Richtung ändern würde. Diese Ansicht geht auf Glauben an eine große Anzahl an Investoren auf dem Markt zurück, die vor allem die Aktien kaufen/verkaufen, die gerade in großen Maßen gekauft/verkauft werden. [Weiterlesen…]